Porträt der TG Eltville

Die Turngemeinde Eltville ist der älteste und gleichzeitig auch der größte Verein der Stadt Eltville.
Am 26.Oktober 1846 erteilte die herzoglich nassauische Landesregierung die Genehmigung zur Gründung der Turngesellschaft.
In den „Gesetzen für die Turngesellschaft Eltville" hieß es: „Zweck der Turngesellschaft ist es, durch gemeinsame Turnübungen dauernde Gesundheit und Stärkung der Körper zu erreichen.
"Das gilt auch heute noch und ist Hauptanliegen der Turngemeinde.
Im Laufe der Zeit entwickelten sich viele neue Sportarten, für die sich die Turngemeinde öffnete. In vielen Abteilungen des Vereins können sich heute die Mitglieder sportlich betätigen.

Angeboten werden:

  • Boxen
  • Frauenturnen
  • Gerätturnen Mädchen
  • Handball
  • Herzsport
  • Kinderturnen
  • Leichtathletik
  • Lungensport
  • Mamasport
  • Prellball
  • Taekwondo
  • Tischtennis
  • Trimm Dich für Männer
  • Volleyball

Darüber hinaus werden regelmäßig Kurse wie "Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining" angeboten.

Die Turngemeinde bietet allen Altersklassen die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen.

Gut ausgebildete und motivierte Übungsleiterinnen und Übungsleiter leiten den Trainingsbetrieb und begleiten die aktiven Sportler auch zu den Wettkämpfen.

Von großem Vorteil ist außerdem, dass die Turnhalle mit einem großen Hof im Besitz des Vereins ist, der so den Sportbetrieb nach eigenen Bedürfnissen organisieren kann.

In der mehr als 160-jährigen Geschichte des Vereins sind zahlreiche erfolgreiche Sportler aus seinen Reihen hervorgegangen und auch heute stellt die TG Eltville Meister auf Bundes- und Landesebene. Sogar auf einen Weltmeister kann der Verein verweisen.

Die TG Eltville im Jahr 1906Die TG Eltville im Jahr 1906

Die TG Eltville hat insgesamt 1.202 Mitglieder (Stand 31.12.2017)

Die Übungszeiten der einzelnen Abteilungen sind aus dem Schaukasten an der Turnhalle, Wörthstr. 37, zu ersehen.

Back to top